Fernstudium Geistiges Heilen und Hypnose

 Fernkurs für Geistiges Heilen mit hypnotischer Tiefenentspannung  

Fernkurs Geistiges Heilen für Auraheilung und Befreiung sowie Hypnose für Blockaden

Fotolia_63900182_XS

Informationsmaterial       
Seminartermine und Preise
Anmeldung und Kontakt     
Subliminal-Shop     
Impressum    
Zurück

 Adresse Life-Akademie Thomas Ehmann, 72186 Empfingen
 Telefon  07483-91 27-265
 Kontakt  t.ehmann@life-akademie.de

Tätigkeitsfeld                                                                                                                                     Informationsmaterial
In unserem tagtäglichen Tun werden wir oft von tiefsitzenden Blockaden und Glaubensmustern ausgebremst. Vermeintlich einfache Aufgaben werden so zu einer unverhältnismäßig großen Last und rauben uns Lebensqualität. Sie hindern uns am wohlverdienten Lebensglück. Meist sind uns diese Muster und Blockaden durchaus bewusst, doch wir können Sie mit unserem Verstand nicht lösen. Emotionen überrollen uns. Wir handeln wie ferngesteuert  Ein fast automatisierter Ablauf lässt und handeln und fühlen, wie wir es nicht wollen. Wir wundern uns über uns selbst und können doch nichts gegen die aufkommenden Ängste und behindernden Gefühle tun. Die Aufgabe des geistigen Heilens und der Hypnose ist es, diese behindernden Muster und Blocken zu lösen und den roten Faden der Beeinträchtigungen, der sich durch das bisherige Leben zieht, dauerhaft zu durchtrennen.

Lehrgangsziel
In dem Fernlehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ erhalten Sie die notwendige Methodenkompetenz bzw. Rüstzeug, um Menschen bei ihren seelischen Problemen helfen zu können, um sie zurückzuführen in die Selbstverantwortung und tiefes Wohlbefinden.

Zielgruppe des Fernlehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ sind Menschen die im Sozial-, Gesundheits-, Beratungs- pädagogischen oder seelsorgerischen Bereich tätig sind.

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und Erfahrung im Umgang mit Menschen sowie ein Mindestalter von 25 Jahren. Der Lehrgang bereitet auf keine staatliche oder öffentlich-rechtliche Prüfung vor, sondern ergänzt die o. g. Beschäftigungsfelder mit zusätzlicher Kompetenz.

Für den Lehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ benötigen die Teilnehmenden einen handelsüblichen PC, Laptop oder Tablet mit Internetanschluss und ggf. einem Drucker.

Aufbau des Lehrgangs
Im Fernlehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ werden die einzelnen Beratungstechniken und -Methoden mit ausführlichen Anleitungen sowie erläuternden Bildern und Grafiken praxisnah veranschaulicht. Praktische Übungsanleitungen vermitteln notwendige Sicherheit im Tun. Die Einsendeaufgaben sind als Fließtextaufgaben zu beantworten und zur Bewertung einzureichen. Zur Berarbeitung der Fallstudien sind die erlernten Techniken praktisch umzusetzen und anhand von Berichten zu dokumentieren und zur Bewertung einzureichen.

Ziele des Fernlehrgangs „Geistiges Heilen und Hypnose“
Die Teilnehmenden des Fernlehrgangs können sich energetisch schützen und ihre Intuition als Basis geistigen Heilens einsetzen. Sie aktivieren die Selbstheilungskräfte des Klienten durch eine spezielle Technik des Händeauflegen. Sie sind in der Lage Chakras zu aktivieren, die Aura zu harmonisieren und den Energiekörper eines Menschen auszugleichen. Mit inneren Bildern schaffen die Teilnehmenden des Fernlehrgs die Voraussetzungen für Selbstheilungsprozesse. Die Ausübung der Befreiungsarbeit löst energetische Besetzungen und schafft neuen Freiraum für Selbstverantwortung der Klientinnen.

Die Teilnehmenden des Fernlehrgs beherrschen ein Verfahren eine hypnotische Tiefenentspannung sicher einzuleiten und wieder aufzuheben. Techniken wie Fixation, Utilisieren, Fraktionieren, Levitation, Katalepsie, posthypnotische Befehle, Selbsthypnose sind Werkzeuge, die die Teilnehmenden des Fernlehrgangs einsetzen können, um den suggestiven Prozess der Blockadenlösung zu unterstützen, und negative Verhaltensmuster dauerhaft zu lösen. Notwendige und hilfreiche Suggestionstexte und Anleitungen sind Bestandteil des Fernlehrgangs.

Die zentralen Elemente im Lehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ sind die vier Lehrgangsskripte. In diesen sind die theoretischen Grundlagen und die praktischen Anwendungen ausführlich und praxisnah beschrieben. Übungen zum praktischen Arbeiten sind enthalten, damit lassen sich die drei Fallstudien bearbeiten, die die jeweiligen Lehrbriefe abschließen.

Die Lehrgangsunterlagen werden immer nach erfolgreichem Abschluss der Fallstudie per
E-Mail an die Teilnehmenden zugeschickt., Während der Bearbeitung der Unterlagen stehen die Lehrgangsleiter telefonisch und per E-Mail für Fragen zur Verfügung. Ein Austausch mit anderen Lernenden ist auf Anfrage und Einwilligung möglich. Die Einsendeaufgaben sollen zeigen, dass Sie das Erlernte in der Theorie verstanden haben. Die Fallstudien dokumentieren die fachgerechte Umsetzung am Menschen. In der Abschlussarbeit geht es darum, einen Aspekt des Lernstoffes eigenverantwortlich und selbstständig zu vertiefen, um sich weitere Erkenntnisse über den Lehrgangsinhalt hinaus zu erarbeiten.

Lehrgangsziel
In dem Fernlehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ erhalten Sie die notwendige Methodenkompetenz bzw. Rüstzeug, um Menschen bei ihren seelischen Problemen helfen zu können, um sie zurückzuführen in die Selbstverantwortung und tiefes Wohlbefinden.

Zielgruppe des Fernlehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ sind Menschen die im Sozial-, Gesundheits-, Beratungs- pädagogischen oder seelsorgerischen Bereich tätig sind.

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und Erfahrung im Umgang mit Menschen sowie ein Mindestalter von 25 Jahren. Der Lehrgang bereitet auf keine staatliche oder öffentlich-rechtliche Prüfung vor, sondern ergänzt die o. g. Beschäftigungsfelder mit zusätzlicher Kompetenz.

Für den Lehrgang „Geistiges Heilen und Hypnose“ benötigen die Teilnehmenden einen handelsüblichen PC, Laptop oder Tablet mit Internetanschluss und ggf. einem Drucker.

Beginn des Fernlehrgangs
Ein Einstieg in den Fernunterricht ist jederzeit möglich.

Dauer des Fernlehrgangs
Die Teilnehmenden können sich die Studienzeiten selbst einteilen.
Erfahrungsgemäß werden für die Bearbeitung eines Lehrgangsskriptes und für die Abschlussarbeit ca. 2 Monate benötigt. Es sind vier Lehrgangsskripte mit Einsendeaufgaben zu bearbeiten. Es sind drei Fallstudien zu dokumentieren, und es ist eine Abschlussarbeit zu erstellen. Die Regelstudienzeit beträgt somit zehn Monate.

Lieferung der Lehrgangsunterlagen
Das erste Lehrgangsskript wird mit Bezahlung der ersten Rate als PDF-Dokument per E-Mail verschickt. Nach erfolgreichem Bearbeiten der zum Skript gehörenden Einsendeaufgabe
und Fallstudie wird die nächste Rechnung und das nächste Lehrgangsskript per E-Mail versendet.

        Informationsmaterial        Seminartermine und Preise   |  Anmeldung und Kontakt      Subliminal-Shop      Impressum     Zurück

 Adresse Life-Akademie Thomas Ehmann, Hauptstr. 137, 72186 Empfingen Telefon  07483-91 27-265 Kontakt  t.ehmann@life-akademie.de